By Alisha Rankin To what extent did early modern individuals experiment with their recipes and cures? I puzzle over this question quite a bit in my research, as I see fleeting evidence of experimentation in letters and other documents, but … Continue reading →
Read more...
COP_UNFCC Le 10e anniversaire de la ratification du protocole de Kyoto a été souligné dans les médias francophones. Une question qui revient fréquemment est l’impact sur les émissions mondiales qu’a eu ce protocole et quelles ont été les performances des pays, quels sont les bons et les mauvais élèves. La réponse à cette question doit être […]
Read more...
Hay libros que no tendrán nunca grandes tiradas, porque su autor no consigue transmitir con suficiente humanidad y estilo la peripecia que estudia o porque el asunto abordado es demasiado limitado o porque el tema no es de aquellos que suscita gran atención del público. Pero no por ello merecen caer en el olvido. De […]
Read more...
Stephen Downes fue el creador junto con George Siemens de los MOOC, a los que después, para diferenciarlos de los MOOC de escala o xMOOC, se les llamó cMOOC o MOOC conectivistas. Sucintamente decían que existía una nueva forma de aprender, la que se producía en entornos conectados: Se basaba en  la interacción a escala, aunque significativa, en una red de […]
Read more...
“Als Mann und Frau schuf er sie” – das liest sich in der Genesis  (Gen. 1, 27) recht klar und einfach. Doch schon mit der Bestimmung, Gott habe sie “zu seinem Bilde” erschaffen, wird es theologisch erheblich komplizierter. In mittelalterlichen Bibelhandschriften sieht man das besonders deutlich an den kleinen Erläuterungen, die sich zwischen den Zeilen […]
Read more...
Still frame from: Song of the Fishermen (漁光曲) Anfang 1930er Jahre unternahm die Regierung Chiang Kai-shek  [Jiǎng Jièshí] 蔣介石 alles, um den Einfluss der linksgerichteten Filmstudios in China zurückzudrängen. Waren es zunächst Zensurmaßnahmen, Aufführungsverbote und Verbote  linksgerichteter Vereinigungen., kam es 1934 zu einer Verhaftungswelle und zahlreichen Mordanschlägen.[1] Trotz der schwierigen Situation wurde in diesem Jahr ein Film eines linksgerichteten Filmemachers zum Publikumserfolg. Song […]
Read more...
For an English summary, see below. Am 30.11.1377 wurde das Städtchen San Ginesio in der italienischen Provinz der Marken von Truppen der nahen Stadt Fermo angegriffen. Dabei, so will es die Legende, soll der Heilige Andreas über der Stadt erschienen sein und die Angreifer in die Flucht geschlagen haben. Ein Altarbild des Nicola von Siena […]
Read more...
Von Ferdinand Freiherr von Lütgendorff-Leinburg (1785-1858) [Public domain], via Wikimedia, Von Martin Otto Braun Nachdem der Bonner Professor für Heraldik Christian Samuel Theodor Bernd1 in den 1830er Jahren damit begonnen hatte, die Wappen adliger Familien für sein „Wappenbuch der preußischen Rheinprovinz“ zu sammeln, erreichte ihn im April des Jahres 1832 ein Brief aus Jülich. In diesem Brief bekundete der Freiherr Franz Joseph Hubert von Hallberg […]
Read more...
Wohl in fast jedem (bildungsbürgerlichen) Haushalt wird man beim Durchstöbern der Bücherregale auf mindestens ein bis zwei Bücher zur lokalen Geschichte stoßen. Die Geschichte einer Heimatstadt ist zwar oft kein alltäglich präsentes Thema, doch viele Menschen wissen etwas, einige etwas mehr, über den Ort, an dem sie leben, und dessen Geschichte. Woher kommt das Interesse […]
Read more...
hypothes Hace unos días, las personas que integramos el comité científico de la sección de Hypotheses en lengua española tuvimos una reunión en la siempre estimulante biblioteca de la UNED. Era una tarde fría donde los más optimistas ya vislumbramos el atisbo de la primavera, y resultó ser una reunión de lo más productiva, sobre todo […]
Read more...
Chaîne de traitement de l'oral La chaîne de traitement de données orales initialement proposée (Figure 1) a été mise en place et s’avère robuste sur différents corpus. Elle a en effet été testée sur 4 corpus déposés au SLDR: CID (000027), MapTask-Aix (000732), “Audio-Visual condition of Aix-MapTask” (000875), et Grenelle II (000755) montré en Figure 2. Elle est également déjà […]
Read more...
Remember_Belgium Affiche d’Ellsworth Young, disponible à partir du site de la Bibliothèque du Congrès des Etats-Unis d’Amérique. A l’occasion de la commémoration de la Grande Guerre, il y a lieu de s’interroger sur ce que représenta l’année 1915, qui fut en quelque sorte une année pivot dans la “Culture de guerre” : l’illusion d’une guerre courte […]
Read more...
Une des découvertes les plus étonnantes que j’ai faites pendant mon travail de thèse a été celle d’éléments “flottants”, c’est-à-dire de petites histoires assez détaillées pour donner l’impression d’être authentiques, mais apparaissant étrangement à des places totalement différentes chez mes deux auteurs. Or comment peut-on raconter exactement le même épisode, mais à des moments différents […]
Read more...
Bei einer Tour d’Horizon durch die bisherigen Beiträge zu Blogparade #wbhyp entdecke ich viele vertraute Gedanken. Drei Punkte machen für mich den Kern der Sache aus. Diese möchte ich hier – bevor ich zu einem zugegebenermaßen etwas leidenschaftlich geratenen vierten Punkt komme – reflektieren: Adressaten Für wen schreibe ich eigentlich? Für mich ist es tatsächlich […]
Read more...
La mémoire collective retient souvent l’image de Marcel Cachin, orateur debout sur l’estrade du Congrès de Tours, mais il n’en demeure pas moins que celui qui a œuvré à l’adhésion du parti socialiste unifié au Komintern est en 1914, comme la très grande majorité des socialistes, un farouche partisan de l’Union sacrée. Comment expliquer cette […]
Read more...
Affiche placardée dans les rues du village, photographie de Chloé Rosati-Marzetti (28 septembre 2014) Affiche placardée dans les rues du village, photographie de Chloé Rosati-Marzetti (28 septembre 2014) Le comité des fêtes de Cipières – petit village de montagne des Alpes-Maritimes – organise pour chaque année depuis 5 ans une « savonnette ». Nous nous sommes rendus à la « 5e savonnette » le 28 septembre 2014. Il s’agit d’une course de caisses […]
Read more...
Florian Sepp hat im Weblog Geschichte Bayerns eine gründliche Dokumentation vorgelegt: ”Die Tegernseer Schlossbibliothek und ihr Ende” – zur Zerstreuung und Verscherbelung der vor allem im 19. Jahrhundert zusammengetragenen Bibliothek der Herzöge in Bayern, einer Wittelsbacher Nebenlinie, in dem in ihrem Eigentum stehenden Schloss Tegernsee (dem früheren Kloster). Der Beitrag ist ausgezeichnet belegt, wobei neben […]
Read more...
Portrait Hartmann Schedels aus BSB, Clm 30 Portrait Hartmann Schedels (Quelle: München, Bayerische Staatsbibliothek, Clm 30, f. 2v, Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0, bearbeitet) Im jubiläenreichen Jahr 2014 gesellte sich ein weiterer für die deutschen Humanismusforscher zwar prominenter, von der breiteren Öffentlichkeit jedoch eher wenig gefeierter Jubilar dazu: der Arzt und Sammler Hartmann Schedel (1440–1514). Anlässlich seines 500. Todestags organisierte die Bayerische Staatsbibliothek […]
Read more...
Im Proseminar werde ich häufiger gefragt, wie man mit den gängigen Textverarbeitungsprogrammen am besten griechische Texte verfasst und welche Zeichensätze dafür geeignet sind. Ich gestehe, dass es ganz stressfrei nicht immer geht; aber in manchen Fällen gibt es doch recht gute Hilfsmittel, die einem die Arbeit enorm erleichtern können. Wer weitere oder gar bessere Tipps […]
Read more...
Das Problem kennt jeder, der nicht in der Sprache der Quellen schreibt: die Übersetzung komplexer zeitgenössischer Begriffe. Dafür haben Falk Bretschneider und Christophe Duhamelle von der EHESS Paris nun ein Online-Glossar herausgegeben. Eine Autorengruppe übersetzt darin wichtige Begriffe der Frühen Neuzeit vom Deutschen ins Französische. Dazu liefern die Autoren längere französische Erläuterungen der Termini. Das […]
Read more...
Eine der größten Herausforderungen für ein (Kunst-)Museum ist es, den Besucher mit einzubeziehen, sein passives Erleben also in eine Interaktion zu wandeln. Die Fondation Beyeler in der Schweiz setzt nun zur aktuellen Gauguin-Ausstellung auf eine Cross-Channel-Kommunikation, bei der virtuelle und reale Besucher sich über die Hashtags #GauguinSounds und #MyParadise einbringen können. Der französische Künstler Paul Gauguin (1848 – 1903) wird von der […]
Read more...
(Text eines unbekannten Verfassers) Unsere Fahrt nach Holland ging los am 3.3. um 7 Uhr per Bus, 35 Personen, bis auf Fahrer und vier Gäste alles Angehörige der Pädagogischen Hochschule Osnabrück. Der Grenzübergang verlief ohne Zwischenfall. Die erste Station war … Continue reading →
Read more...
Skandinavien und die europäische Kulturerbeplattform “Europeana” Das schwedische Zentralamt für Denkmalpflege Riksantikvarieämbetet präsentiert  mit 800.000 Digitalisaten die größte freie Sammlung auf Europeana. Der norwegische Kulturrat hat in der Rubrik “Sounds” mehr als 300 Klangbeispiele eingestellt. Der sich seit Frühjahr 2014 in der Testphase befindliche Browser für digitalisierte historische Zeitungen (siehe folgenden Post dazu) wird ständig […]
Read more...
Historiker wie ich sind ja immer etwas hinterher, gern auch mal ein Jahrhundert oder zwei. Daran gemessen, ein aktueller Kommentar: Vor reichlich einem Jahr trat, mäßig beachtet, eine Novelle des Personenstandsgesetzes (PStG) in Kraft, mit der erstmals seit langem Bewegung in die Frage, ob und wie sich eine intersexuelle Anatomie rechtlich auswirkt. Bis dahin bzw. […]
Read more...
Schloss Scheer Wenn man so wie ich im Rheinland beheimatet ist, dann kommt man nicht umhin sich alljährlich mit der 5. Jahreszeit – auch Karneval genannt – auseinanderzusetzen. Meist flüchten Menschen wie ich an den Schreibtisch. Dumm nur, wenn man dann genau da (wo man es am wenigsten erwartet hat) – Murphy sei Dank – auf Quellen […]
Read more...
Der Artikel von Jan Heinemann “Aus der Sicht eines Skeptikers” hat letzte Woche für reichlich Gesprächsstoff auf unserem Blog gesorgt. Das ist gut, denn es zeigt, dass Blogs “still alive” sind. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, Jans etwas polemisch-kritischen Artikel so früh zu veröffentlichen, um die “Schmerzgrenze” auszuloten, mit der wir hier operieren können. […]
Read more...
“Statuten des Carneval-Vereins Pöck de Röck zu Linz”, 1860 Die ersten Nachrichten über den Linzer Karneval stammen vom Beginn der preußischen Zeit nach 1815. 1828 wird durch eine “allerhöchste Kabinettsordre” verfügt, dass „Fastnachts-Masqueraden nur in größeren Städten, wo sie von altersher herkömmlich waren“, stattfinden dürfen. Dieses Verbot musste jedes Jahr beim Herannahen der närrischen Zeit öffentlich bekannt […]
Read more...
Posted in: de.hypothesesNur kurz fand im August 2014 der Verkauf der Schlossbibliothek Tegernsee Aufmerksamkeit der Öff…
Read more...
Cod. 733 (Hübl 605), fol. 110v/111r Derzeit im Museum im Schottenstift ausgestellt ist eine frühneuzeitliche Abschrift des Evangelienbuchs des Otfrid von Weißenburg aus der Handschriftensammlung des Schottenstifts. Das aus dem 9. Jh. stammende althochdeutsche Bibelepos, im südrheinfränkischen Dialekt geschrieben, gilt als das erste Werk in deutscher Sprache, das den Endreim anstelle des Stabreims verwendete – und damit eine über Jahrhunderte andauernde […]
Read more...
La façade du château dominant la Mayenne Le musée du château de Mayenne présente du 22 novembre 2014 au 20 septembre 2015, une exposition de qualité conçue par Mathieu Grandet, directeur du musée, et son équipe. La scénographie et le graphisme, le parcours virtuel novateur à l’aide de tablettes pour accompagner les visites, les dispositifs pour favoriser l’interactivité, notamment avec les jeunes […]
Read more...
Klaus Theweleit spricht am 22. Juni 2011 auf der Konferenz “PopHistory. Perspektiven einer Zeitgeschichte des Populären” im Roten Salon der Volksbühne am Berliner Rosa Luxemburg-Platz. Als wir Klaus Theweleit als Keynote-Speaker zur Konferenz PopHistory einluden, bediente er sich eines ungewöhnlichen Verfahrens. In seinem Vortrag mit dem Titel “So tun als gäbe es kein Morgen oder: […]
Read more...
Gliederung: Die Trenbach-Chronik im Niederösterreichischen Landesarchiv St. Pölten – Die Quellenfiktion Wenzel Gruber – Die Greisenklage – Johann Hollands Turnierreime – Jakob Püterichs Ehrenbrief (1462) – Stefan Lußnitzer: Aufzeichnung zur Schlacht von Giengen 1462 – Literarische Inszenierung, Fiktion, Fälschung, Phantasie – und die Lebenswelt – Zusammenfassung Frühneuzeitliche Adelschroniken sind durchwirkt von Fiktionen. Seit dem Zeitalter […]
Read more...
To create a blog

To create a blog

To create your own blog, you only have to fill a registration form. Hypotheses is open to the whole academic community: researchers, lecturers, information specialists, librarians, etc. in all humanities and social sciences disciplines.
Hypotheses

Hypotheses

Hypotheses is a publication platform for academic blogs in the humanities and social sciences by the  Centre for Open Electronic Publishing.
About Academic blog

About Academic blog

It is a fast and light publishing mode that allows researchers to provide real-time updates of developments in their own research. Research blogs come in numerous forms: seminar proceedings; accounts of collective research, fieldwork, or archaeological excavations; journal blogs opening up debate to a broader community; discussions forums for research or book projects; research notes; photo blogs, etc. It enables bloggers to interact with readers through comments. It is a simple user-friendly tool that does not require any specialist IT knowledge.