Cod.hung.1.4 Der „Münchener Kodex“ ist das Kernstück der ungarischen Handschriftensammlung der Bayerischen Staatsbibliothek (Cod.hung. 1) und zugleich das sprachhistorische Denkmal der Ungarn-Forschung. Ab sofort ist er nicht nur in der Ausgabe von Szabó T. Ádám (BSB-Bestand: Hbh/Dp 3501[2), sondern auch im digitalen Faksimile der akademischen Welt frei über das Internet zugänglich. Das älteste Evangeliar in ungarischer […]
Read more...
Fonte : Mayernik, Matthew S. ; Callaghan, Sarah ; Leigh, Roland ; Tedds, Jonathan . Worley, Steven Peer Review of Datasets: When, Why, and How. Bulletin of the American Meteorological Society 2014 ; e-View doi: http://dx.doi.org/10.1175/BAMS-D-13-00083.1 Esse artigo mostra o papel central de avaliação pelos pares (peer-review) no sistema de comunicação cientifica e  como ele pode se aplicar […]
Read more...
Pokale werden vielfach als glorreiche Erinnerungen an große Erfolge gefertigt. Das war schon in Zeiten des Dreißigjährigen Kriegs so, als ein Silberpokal eine ausgesprochen riskante, aber geglückte Aktion des Kölner Schiffers Dirck Schey feierte. Dieser hatte 1626 den spanischen Pfennigmeister (Zahlmeister) aus Köln entführt – und mit ihm das Geld, mit dem die am nördlichen […]
Read more...
Area Studies Tagung 2013 010 Bericht vom Panel 4 der Tagung „Areas and Disciplines“ in Berlin, 19. Oktober 2013 Von Luise Neubauer und Katrin Kaptain / Forum Transregionale Studien Teilnehmer/innen: Hannah Baader, Kunsthistorisches Institut Florenz / ART HISTORIES AND AESTHETIC PRACTICES Mohamed Kamal Elshahed, New York University / EUME Fellow 2013-14 Monica Juneja, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Viola König, Ethnologisches Museum Berlin […]
Read more...
Es lohnt sich, die Ausführungen von Hubertus Kohle in Zürich zu den Themenfeldern Nachhaltigkeit und Finanzierung, Digitalisierung und Recht, Big data und Archive und Sammlungen noch einmal in seinen Blogbeiträgen nachzulesen: Kohle: “Letzte Woche hat in Zürich eine Konferenz zum Thema “Digital Art History” stattgefunden. Super Stimmung, tolle Organisation. Vor allem hat mir gefallen, dass […]
Read more...
St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. Sang. 825, p. 84 – Boethius, De consolatione philosophiae (http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/csg/0825) Kostbare Seidenstoffe waren in Europa seit langem bekannt und begehrt, Herkunft und Gewinnung der Seide aber blieben ein gut gehütetes Geheimnis, [1] was zu zum Teil abenteuerlichen Erklärungsversuchen führte. Im Wörterbuch der Gebrüder Grimm heißt es unter “Seide“: “das gespinnst des seidenwurms, als noch unverarbeitetes naturerzeugnis: die seyden, sericum, bombyx Maaler 371c”. Der Beitrag verweist auf […]
Read more...
In Teil 1 wurden zentrale Ergebnisse der vergleichenden Partizipationsforschung in Europa vorgestellt. Es fiel auf, dass die Bürgerinnen und Bürger östlich des ehemaligen Eisernen Vorhangs politisch weit weniger aktiv sind als ihre westlichen Nachbarn. Im folgenden empirischen Teil wird der … Continue reading →
Read more...
Worauf sich der Nürnberger Freiherr von Kreß in einer bayerischen Parlamentsdebatte 1831 bezog, ist eine in der Frühen Neuzeit weit verbreitete Spruchweisheit in Form einer Priamel.1) Es ist alles andere als trivial, zu diesem viel zitierten Spruch eine wissenschaftliche Erörterung aufzufinden. Auch mit Hilfe der elektronischen Volltextsuchen stößt man nur mit viel Glück auf die […]
Read more...
Autora: Fátima Martín Ruiz. Revisión: M. A. Berlanga 1. Introducción El clarinete es un aerófono de lengüeta simple  perteneciente a la familia del viento madera. La lengüeta está hecha de caña de la especie Arundo Donax (caña común, caña de Castilla o caña brava). El cuerpo … Continue reading →
Read more...
Auf Archivalia macht Dr. Graf in dankenswerter Weise eine breite Netzöffentlichkeit auf die Digitalisate zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges aufmerksam, die das Politische Archiv des Auswärtigen Amts kürzlich online gestellt hat. (Wer das Impressum dieses Blogs nicht kennt: Ich bin Mitarbeiter des Politischen Archivs.) Die digitalisierten Unterlagen aus den Akten des Auswärtigen Amts sind mit […]
Read more...
federico rubio El laicismo fue ganando terreno a lo largo del siglo XVIII y España, curiosamente, no fue una excepción. La batalla por el control de la enseñanza, básicamente en manos de los jesuitas, culmina en 1767 con el decreto de su expulsión. Esto dejaba mayor capacidad de maniobra tanto a otras órdenes religiosas, en especial la […]
Read more...
global social policy Von Anne Lammers © SAGE Publications, http://gsp.sagepub.com/ Die aktuelle Augustausgabe der Zeitschrift Global Social Policy beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit “Women and International Organizations in the Late 20th Century”. Mit einem Fokus auf die United Nations (UN) und deren Organisationen von 1945 bis 1990 interessieren sich die Autorinnen des Themenheftes für unterschiedliche Ausgestaltungen von Geschlechterbeziehungen in und […]
Read more...
In diesem Post geht es ausnahmsweise nicht um die Musik der 1950er Jahre, sondern um ein extremes Beispiel politischer Instrumentalisierung von Musik, wie sie im Kontext des Nationalsozialismus üblich war. Der erinnernde Bericht, den ich hier zitieren möchte, stammt aus dem Jahre 1960. Anlass ist eine Umfrage in der Zeitschrift Melos, bei der es um […]
Read more...
Für Archivalia habe ich die sehr gelungene Schaffhauser Ausstellung “Ritterturnier – Geschichte einer Festkultur” besprochen, die hier im Blog bereits kurz angekündigt wurde. Ich habe diese zuerst im Rahmen einer Proseminarexkursion mit über 20 Studierenden, dann noch einmal als Individualtourist besucht. Besonders gelungen ist die sorgfältige Auswahl der Ausstellungsstücke und deren Einbindung in ein Gesamtkonzept, […]
Read more...
Une histoire: Art, architecture et design des années 1980 à nos jours [cartaz da exposição] 2014 Exposição “Une histoire: Art, architecture et design des années 1980 à nos jours” Paris, Centre Pompidou, 2 julho – 7 mar. 2016 O Centre Pompidou apresenta a exposição “Une histoire: Art, architecture et design des années 1980 à nos jours”, comissariada por Christine Macel, com o ambicioso objetivo de contar a recente história da arte […]
Read more...
Sollten Sie sich nicht in der komfortablen Lage befinden, ein hübsches Gesicht zu einer Rastafrisur präsentieren zu können, einen schicken Travelerrucksack aus wasserfestem Material zu besitzen und in einem Land zu leben, dessen Einkommensstandard es Ihnen erlaubt, ferne Länder so zu besuchen als spiele Geld keine Rolle, um dort Unzufriedenheit über die heimischen Einkommensstrukturen zu […]
Read more...
arton233 Seminar mit Fabrice Flipo an der EHESS Paris Zusammen mit dem Forschungsnetzwerk RT21 der Association Française de Sociologie organisierte Anahita Grisoni am 27.6. ein Seminar mit Fabrice Flipo zur Vorstellung und Diskussion seines im Januar 2014 erschienenen Buches “Nature et politique. Contribution à une anthropologie de la modernité et de la globalisation” Flipo macht in seinem Buch […]
Read more...
The way humanists use digital media is a topic in which we are very much interested in the project “Being Digital”. Apparently, academics in humanities use the digital “to do their same things”, that is, they tend to use the digital for the purpose of digitization of content – this is an aspect that we […]
Read more...
Die Chemische Fabrik Hönningen auf einer zeitgenössischen Postkarte (Mitte) Die Chemische Fabrik Hönningen auf einer zeitgenössischen Postkarte (Mitte) Vor gut 100 Jahren, am 15. März 1914, starb der bedeutende Chemiker Walther Feld, Begründer der chemischen Industrie in Hönningen und wohnhaft in Linz am Rhein. Walther Feld wurde am 4. November 1862 in Neuwied als Sohn eines Arztes geboren. Schon als Jugendlicher bereiste er das […]
Read more...
Im ersten Beitrag (“Barbaren (I): die “Haarigen”) zu chinesischen “Barbaren”-Diskursen beschäftigten wir uns mit Beschreibungen europäischer beziehungsweise ‘westlicher’ “Barbaren”. Seit ältester Zeit spiegeln – nicht nur die chinesischen – Barbaren-Diskurse Vorstellungen von angeblichen Abstufungen kultureller/zivilisatorischer Errungenschaften wider. Eine der chinesischen Perspektiven unterschied zwischen “inneren” (neiyi 内夷) beziehungsweise “gekochten” Barbaren (sh(o)ufan 熟番) auf der einen Seite […]
Read more...
Wilma’s Tutorials sind die Produkte des Projekts “Let’s Learn – Screencasts zu Studien-, Lern- und Arbeitstechniken von Studierenden für Studierende”. Prezi Basics – die zoomende Präsentationssoftware In diesem Video wird die online Präsentationssoftware Prezi vorgestellt. Bis zu 10 Personen können damit gemeinsam eine professionelle Präsentation erstellen oder bearbeiten. In diesem ersten Video-Tutorial zum Thema werden […]
Read more...
Gastbeitrag von Edmund Wareham (Jesus College, Oxford/Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg i. Br.) Im Mittelpunkt meiner Forschung steht ein Notizenbuch der Küsterin und zweier anderer unbekannter Nonnen aus dem fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert. Dieser Band (Karlsruhe, Generallandesarchiv Abt. 65/247) aus 54 Papierblättern berichtet von zahlreichen Ereignissen (von 1480 bis 1519), von Klosterbräuchen verschiedenster Art und schildert die Hauswirtschaft […]
Read more...
H ace días hablé de los reclamos como sistema para mantener en orden los cuadernos de un códice. Otro sistema para conseguirlo, e incluso para conservar la secuencia correcta de los folios dentro de cada cuadernillo, fueron las signaturas. Según Lemaire (1989: 61) es el sistema más antiguo, anterior al de los reclamos. En un principio solo […]
Read more...
Wenn von Humanisten die Rede ist, denkt man an Gelehrte, die vor allem ihr perfektes klassisches Latein schulen, ansonsten aber eine eher weltabgewandte Existenz führen. Das mag es gegeben haben, doch nahmen viele dieser Gelehrten lebhaften Anteil an den Debatten ihrer Zeit und prägten sie auch mit. Dies gilt in ganz besonderem Maße für Kaspar […]
Read more...
LWL-Archivamt für Westfalen, Archiv LWL, Best.115/26 (M. Wachnau/C.Haubrock)   Am 26.8.1964 ist das 164,33 Meter lange Frachtmotorschiff „Westfalia“, das im Auftrag der Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (Hamburg-Amerika-Linie) auf der Werft „Blohm & Voss“ gebaut wurde, vom Stapel gelaufen und getauft worden. Die Tragfähigkeit des auf der Ostasienroute eingesetzten Schiffes betrug 12000 Tonnen und ihre Dienstgeschwindigkeit 21 Knoten. Nach Äußerungen Wilhelm Trabers (Vorstandmitglied der […]
Read more...
…schon wieder vorbei… Der mit grosser Kelle angerührte und professionel durchgeführte Anlass vom 7-12 Juli 2014 hat über 700 Personen aus aller Welt nach Lausanne gelockt. Ein umfangreiches Programm bot den Teilnehmern sehr viele Möglichkeiten zum Wissensaustausch und persönlichem Kontakteknüpfen. Gedanken zu zwei von mir besuchten Workshops: Leveraging Web Archiving Tools for Digital Humanities Research […]
Read more...
De vergeten wetenschappen Con el verano aposentándose, al menos en esta parte del globo, cerramos el blog con una recomendación: un libro de esos que de vez en cuando nos gusta leer, un compendio en el que reconocernos, descubrir conexiones insospechadas o simplemente darnos un ligero barniz cultural. Se trata de A New History of the Humanities. The […]
Read more...
Vor rund 25 Jahren begann der Eiserne Vorhang rissig zu werden. Infolge des Zusammenbruchs der Sowjetunion traten in den ehemals unter sowjetischem Einfluss stehenden Staaten Mittel- und Osteuropas demokratische Verfassungen in Kraft. Im vorliegenden Beitrag wird auf Basis des European … Continue reading →
Read more...
Der jährliche Großkongress Digital Humanities fand in der letzten Woche in Lausanne am Genfersee statt. Die Veranstaltung dient traditionellerweise auch als Leistungsshow von Projekten und Produkten, die das Leben des Wissenschaftlers erleichtern sollen. Ein kurzer Überblick über neue und nicht mehr ganz neue Tools, die von Interesse sein könnten. Im vergangenen Sommer entstand im Rahmen eines […]
Read more...
[Autor: Sven Ehlert | Studierender | Universität Duisburg-Essen Kommentar zum Blogeintrag: Bernhardt, Markus: Erinnerungsorte, Eintracht Braunschweig und der Geschichtsunterricht. In: Public History Weekly 1 (2013) 12, DOI: dx.doi.org/10.1515/phw-2013-751. In Fanchoreographien wird das Anspruchsdenken, den eigenen Fußballverein als eine über Zeiten hinweg bestehende Konstante zu betrachten, deutlich: „So ist es schon seit Opas Zeit – schwarz-weiß […]
Read more...
[Autorin: Ann-Kathrin Bauroth | Studierende | Universität Duisburg-Essen] Die App „American Way“ wurde für die Ausstellung „The American Way. Die USA in Deutschland.“ konzipiert. Das ’Sichtfenster’ der App im App-Store bietet unter anderem Informationen über den Anbieter (beier und wellach projekte), den Entwickler (siehe Anbieter), den Herausgeber (Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland), Altersfreigabe […]
Read more...
l'homme_dans_la_vie La vie dans l’homme ou l’homme dans la vie? Généalogies franco-allemandes entre anthropologie et anti-humanisme Das Leben im Menschen oder der Mensch im Leben ? Deutsch-Französische Genealogien zwischen Anthropologie und Anti-Humanismus 21–25 juillet 2014 École normale supérieure de Paris 29, Rue d’Ulm Salle Paul Langevin (1er étage)   Une coopération entre l’Institut de Philosophie de l’Université […]
Read more...
About Academic blog

About Academic blog

It is a fast and light publishing mode that allows researchers to provide real-time updates of developments in their own research. Research blogs come in numerous forms: seminar proceedings; accounts of collective research, fieldwork, or archaeological excavations; journal blogs opening up debate to a broader community; discussions forums for research or book projects; research notes; photo blogs, etc. It enables bloggers to interact with readers through comments. It is a simple user-friendly tool that does not require any specialist IT knowledge.
Hypotheses

Hypotheses

Hypotheses is a publication platform for academic blogs in the humanities and social sciences by the  Centre for Open Electronic Publishing.
To create a blog

To create a blog

To create your own blog, you only have to fill a registration form. Hypotheses is open to the whole academic community: researchers, lecturers, information specialists, librarians, etc. in all humanities and social sciences disciplines.
Carnets de recherche